Welche Kategorien gibt es für die akute Toxizität?

Gekennzeichnet werden Stoffe und Gemische der Kategorie 1 mit den Gefahrenpiktogrammen „Totenkopf mit gekreuzten Knochen“ (GHS06) und dem Signalwort „Gefahr“, dermaler oder inhalativer Exposition gemäß den numerischen Kriterien von Tabelle 3.

Toxizitätsbestimmung – Wikipedia

Definition

Akute inhalative Toxizität

Gemäß CLP-Verordnung können Stoffe und Gemische aufgrund der akuten inhalativen Toxizität in die Gefahrenklasse „Akute Toxizität“ mit den Kategorien 1-4 eingestuft werden.

Akute orale Toxizität

Gemäß CLP-Verordnung können Stoffe und Gemische aufgrund der akuten oralen Toxizität in die Gefahrenklasse „Akute Toxizität“ mit den Kategorien 1-4 eingestuft werden.

Gefahrenklasse – Wikipedia

Übersicht

CLP-Einstufung akute Toxizität erklärt

Gefahrenkategorien und Hinweise

Einstufung von Gefahren von Chemikalien

Gefahrenklassen für Gesundheitsgefahren gem.

Akute dermale Toxizität

Einstufung und Kennzeichnung: Gemäß CLP-Verordnung können Stoffe und Gemische aufgrund der akuten dermalen Toxizität in die Gefahrenklasse „Akute Toxizität“ mit den Kategorien 1-4 eingestuft werden. Stoffe mit starker Giftwirkung werden der Kategorie 1, dermal) oder LC

Toxizität – Wikipedia

Nierengiftigkeit oder Nephrotoxizität ist die toxische Wirkung auf die Nieren (manche Antibiotika oder die Aristolochiasäuren ). 3 H301 H311 H331 Giftig bei Verschlucken Giftig bei Hautkontakt Giftig bei Einatmen Kategorie 4 Acute Tox.1 einer von vier Toxizitätskategorien zugeordnet werden. Stoffe mit schwächerer Giftwirkung den weiteren Kategorien zugeordnet.1. Lebergiftigkeit oder Hepatotoxizität ist die toxische Wirkung auf die Leber (verschiedene Antibiotika wie Actinomycine und …

die Einstufung und Kennzeichnung nach Verordnung (EG) Nr

 · PDF Datei

Akute Toxizität Kategorie 1 Acute Tox. 2 Lebensgefahr bei Einatmen Kategorie 3 Acute Tox. 1 GHS06 Gefahr H300 H310 H330 Lebensgefahr bei Verschlucken Lebensgefahr bei Hautkontakt Kategorie 2 Acute Tox. Die akute Toxizität wird als (approximativer) LD 50 – (oral,

GHS

Die Gefahrenklasse „Akute Toxizität“ ist in vier Kategorien unterteilt. CLP-Verordnung ((EG)1272/2008) Akute Toxizität: Ätz-/Reizwirkung auf die Haut: Schwere Augenschädigung / Augenreizung: Sensibilisierung der Atemwege oder der Haut: Keimzellmutagenität: Karzinogenität: Reproduktionstoxizität: Spezifische Zielorgan-Toxizität (einmalige Exposition) Spezifische Zielorgan-Toxizität

Gift – Wikipedia

Zusammenfassung

Teil 3: GESUNDHEITSGEFAHREN

 · PDF Datei

Stoffe können nach ihrer akuten Toxizität bei oraler. 4 GHS07 Achtung H302 H312 H332 Gesundheitsschädlich bei …

, dem H-Satz H 330 und den entsprechenden P

Acute Toxicity Estimates – Wikipedia

Der Schätzwert Akuter Toxizität (englisch Acute Toxicity Estimates, ATE) dient zur Festlegung und Berechnung in die Gefahrenkategorien und Gefahrenklassen der akuten Toxizität nach GHS / CLP. Grundlage für den ATE-Wert ist die Verwendung bekannter LD 50 – oder LC 50 -Werte und eine entsprechende Umrechnung